Die Athleten der LG Weissacher Tal lassen sich selbst von Corona nicht aufhalten!

Baden-Württembergische Mehrkampfmeisterschaften in Bietigheim

Bietigheim war in diesem Jahr der Austragungsort der Baden-Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften. Dass die LG Athleten in dieser Late Season in Form sind, hatten sie schon bei den vor zwei Wochen stattgefundenen Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen gezeigt.

LG Athleten zeigen sich in der Late Saison bei den Landesmeisterschaften in Form und Erfolgreich.

Das badischen Walldorf ist in diesem Jahr der Austragungsort der Baden-Württembergischen Meisterschaften der Aktiven und U20. Alle beteiligten sind froh, dass nach dieser schwierigen Corona Saison noch eine Late Saison stattfindet, in der sich Baden- Württembergs beste Leichtathleten messen können und die Titel vergeben werden.

Dass sie trotz des veränderten Trainings während des Corona Lookdowns gut trainiert haben und in Form sind, haben die Athleten der LG Weissacher Tal am Wochenende demonstriert.

Liebe Leichtathletik Freunde,

die diesjährige Hauptversammlung findet am

Montag, den 28. September 2020 um 19.00 Uhr im Foyer der Seeguthalle, Weissach im Tal statt.

Hierzu laden wir alle ganz herzlich ein.

30 Jahre Leichtathletik im Weissacher Tal -  ein Grund zum Feiern

Trotz der nötigen Coronavorschriften wollten es sich die Verantwortlichen der LG Weissacher Tal nicht nehmen lassen, ihr 30-jähriges Bestehen in einem Jubiläumswettkampf zu feiern und den Sportlerinnen und Sportlern die lang ersehnten Startmöglichkeiten zu bieten.  „Die Nachfrage war sehr groß und wir freuen uns,  bei besten Bedingungen mit den 160 Athleten spannende Wettkämpfen sowie starke Leistungen erleben zu  können und unser Jubiläum auf diese Weise zu feiern“, so LG - Vorsitzender Timo Kühnert.

Von klein bis groß war unter der Einhaltung der Coronavorschriften zu diesem Jubiläumswettkampf alles vertreten.

Gleich am Morgen starteten hochmotiviert die U12- LG Athleten Elias Bunz, Emelie Beutel, Emma Laing, Ada Kamprath-Scholtz, Alina Grasmik, Larissa Baumann, Emil Aldinger und Lena Böhm im Dreikampf (50m Lauf, Ballwurf, Weitsprung) in den Wettkampftag. Trotz der warmen Temperaturen zeigten die LG Athleten schnelle Beine auf der heimischen Tartanbahn. Dabei überquerte Larissa Baumann die Ziellinie nach 8,48sek. als Schnellste, dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Ada Kamprath-Scholz mit 8,77sek. Im Weitsprung konnten beide die 3- Marke knacken. Beim Ballwurf zeigten sich alle Athleten techniksicher und sammelten wichtige Zähler. Emma Laing zeigte sich dabei mit 21,85m als Wurftalent. Im Endergebnis der Mehrkampf-Vereinsmeisterschaft konnte sich Ada Kampfrath- Scholz den Sieg in der W11 holen. Im engen Rennen der W10 setzte sich Larissa Baumann knapp vor Emma Laing und Alina Grasmik durch. Die Jungs standen den Mädchen in nichts nach: Nach einem tollen Satz auf 2,82m im Weitsprung und 21,73m mit dem Ball, hieß der Sieger bei den Jungs Emil Aldinger vor seinem Teamkollegen Elias Bunz, der sich Rang 2 sicherte.    

Seiten

Subscribe to www.lg-weissacher-tal.de RSS

 

Partner der LG