Bereits am ersten Wettkampftag der Baden-Württembergischen Meisterschaften der Senioren trat Trainer und Schatzmeister Toni Josua (Jg. 1985) im Kugelstoßwettbewerb an.
Schon im zweiten Versuch konnte er mit 10,64 m nahe an seine persönliche Bestleistung stoßen. Damit musste er sich nur Tobias Bühner von der LG Staufen geschlagen geben und durfte sich über Silber freuen. . 

Ganz oben auf dem Treppchen, um sich die Goldmedaille abzuholen, durfte Lena Schlag in Frankfurt bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23 stehen.

Die Athletin der LG Weissacher Tal sprintete über die 400m Hürden in 62,26sek. zu einer neuen persönlichen Bestzeit und krönte sich damit zur Süddeutschen Meisterin. „Ganz optimal habe ich die Hürden diesmal nicht erwischt, sonst wäre vielleicht noch eine schnellere Zeit bei raus gekommen, ich freue mich jedoch riesig über diese Medaille“, bilanzierte die freudestrahlende Schlag.

Bei den Süddeutschen Meisterschaften im badischen Walldorf zeigten sich die Athleten der LG Weissacher Tal trotz der Corona Einschränkungen und des Umbaus des Stadion in sehr guter Form.

 

Allen voran Lena Schlag über die 400m Hürden bei den Frauen. Mit 62,41sek. lief sie bis aus 2/10sek. an ihre Bestmarke heran und erkämpfte sich den 4. Platz.

Über die 100m Hürden gelang ihr zudem der Einzug ins B-Finale den sie nach 15,17sek. abschloss.

 

Bei den Landesmeisterschaften der Aktiven in Ulm bewiesen die LG-Athleten eine gute Form zum Beginn einer coronabedingt kurzen Saison.

Mit zweimal Platz 5 konnte Lena Schlag auf den Hürdenstrecken glänzen. Über 100m Hürden stellte sie bereits im Vorlauf eine neue Bestleistung von 14,62s auf. Im Finale blieb die Uhr dann bei 15,27s stehen. Auf der Langhürden-Distanz bedeuteten 63,43s ebenfalls einen guten fünften Platz.

Seiten

Subscribe to www.lg-weissacher-tal.de RSS

 

Partner der LG